Was ist das Besondere am Gallowayfleisch ?

Das hochwertige Qualitätsfleisch unserer Rinder ist langsam gewachsen, es ist kurzfasrig, gut marmoriert und äußerts geschmackvoll. Es weist einen hohen Anteil an Omega 3 Fettsäuren auf. Gallowayfleisch ist ernährungsphysiologisch wertvolles Fleisch

Extensiv gehalten, produzieren Galloways auf der Basis von Grasprodukten und Wasser sehr schmackhaftes Fleisch. Nachweislicher Gesamtfettgehalt unter 3% bei ca. 98% ungesättigten Fettsäuren.

 

Woher kommen die Schlachttiere ?

Unsere Schlachttiere sind im eigenen Betrieb geboren, ernähren sich von der Muttermilch und werden in artgerechter, naturnaher Freilandhaltung aufgezogen. Sie werden stressfrei und fachgerecht geschlachtet. Die Reifekühlung erfolgt mindestens 10 bis 14 Tage. Wir garantieren unseren Kunden eine sorgfältige Zerlegung, Portieonierung und Verarbeitung. Durch die Vakuumverpackung erreichen wir nicht nur eine längere Haltbarkeit, sondern erhöhen die Zartheit des Fleisches, wodurch der saftige Geschmack erhalten bleibt.

 

Wie schmeckt eigentlich Gallowayfleisch?

 

Der Geschmack von Gallowayfleisch ist kräftiger als herkömmliches Rindfleisch. Es liegt zwischen Wild und Rind.

 

Wie bereite ich das Fleisch zu ?

 

Beachten Sie, dass die Garzeiten im Vergleich mit herkömmlichen Fleisch, etwas länger sind.

Grundsatz sollte sein:

Ist das Fleisch langsam gewachsen, ist es langsam zuzubereiten.

 

Gallowayfleisch wird zubereitet wie herkömmliches Rindfleisch, aber Vorsicht beim Würzen ! Der sehr aromatische Eigeschmack braucht nur wenig Unterstützung.

Da das Fleisch  in ganzjähriger Weidehaltung langsam ohne Intensivmast erzeugt wird, hat das Fleisch den Vorteil, dass es beim Braten in der Pfanne nicht kleiner wird.

 

Wir hoffen Sie sind auf den Geschmack gekommen und probieren es selbst.